Datenschutz-Bestimmungen

I. DATENSCHUTZ- UND DATENSCHUTZRICHTLINIE

Unter Beachtung der Bestimmungen der geltenden Gesetzgebung verpflichtet sich primaboats.com (im Folgenden auch die Website), die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen entsprechend dem Sicherheitsniveau zu ergreifen, das dem Risiko der gesammelten Daten angemessen ist.
In dieser Datenschutzrichtlinie enthaltene Gesetze
Diese Datenschutzrichtlinie entspricht den aktuellen spanischen und europäischen Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten im Internet. Insbesondere werden die folgenden Regeln beachtet:

Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 über den Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und den freien Verkehr dieser Daten (RGPD).
Organisches Gesetz 3/2018 vom 5. Dezember zum Schutz personenbezogener Daten und zur Gewährleistung digitaler Rechte (LOPD-GDD).
Königliches Dekret 1720/2007 vom 21. Dezember, mit dem die Bestimmungen zur Entwicklung des Organgesetzes 15/1999 vom 13. Dezember zum Schutz personenbezogener Daten (RDLOPD) genehmigt werden.
Gesetz 34/2002 vom 11. Juli über Dienstleistungen der Informationsgesellschaft und des elektronischen Handels (LSSI-CE).
Identität der Person, die für die Verarbeitung personenbezogener Daten verantwortlich ist
Die Person, die für die Verarbeitung der auf primaboats.com gesammelten personenbezogenen Daten verantwortlich ist, ist: PRIMA BARCOS S.L.U (im Folgenden für die Behandlung verantwortlich). Ihre Kontaktdaten lauten wie folgt:

PRIMA BARCOS S.L.U.
AVDA. GABRIEL ROCA, 14, LOKAL 2, PORT D'ANDRATX, 07157 (MALLORCA)
Tel.: +34 971 673 447
Mobil: +34 609 603 005
E-Mail: info@primaboats.com

Aufzeichnung personenbezogener Daten
In Übereinstimmung mit den Bestimmungen des RGPD und des LOPD-GDD teilen wir Ihnen mit, dass die von primaboats.com über die auf seinen Seiten erweiterten Formularen gesammelten personenbezogenen Daten in unsere Datei aufgenommen und behandelt werden, um dies zu erleichtern, zu beschleunigen und zu erleichtern Befolgen Sie die in primeboats.comhop und dem Benutzer festgelegten Verpflichtungen oder die Aufrechterhaltung der Beziehung, die in den von ihm ausgefüllten Formularen festgelegt ist, oder nehmen Sie an einer Anfrage oder Anfrage desselben teil. Ebenso wird gemäß den Bestimmungen des RGPD und des LOPD-GDD, sofern nicht die in Artikel 30.5 des RGPD vorgesehene Ausnahme anwendbar ist, eine Aufzeichnung der Behandlungstätigkeiten geführt, in der die Behandlungsaktivitäten entsprechend ihren Zwecken angegeben sind durchgeführt und die anderen in der RGPD festgelegten Umstände.

Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Nutzers unterliegt den folgenden Grundsätzen, die in Artikel 5 des RGPD sowie in Artikel 4 und im Anschluss an das Organische Gesetz 3/2018 vom 5. Dezember zum Schutz personenbezogener Daten und zur Gewährleistung der digitale Rechte:

Grundsatz der Rechtmäßigkeit, Loyalität und Transparenz: Die Zustimmung des Nutzers ist jederzeit erforderlich, bevor vollständig transparente Informationen über die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten erhoben werden, vorliegen.
Grundsatz der Zweckbeschränkung: Personenbezogene Daten werden für bestimmte, explizite und legitime Zwecke erhoben.
Prinzip der Datenminimierung: Die erhobenen personenbezogenen Daten sind nur in Bezug auf die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, unbedingt erforderlich.
Grundsatz der Richtigkeit: Personenbezogene Daten müssen zutreffend und stets aktuell sein.
Grundsatz der Begrenzung der Aufbewahrungsfrist: Personenbezogene Daten werden nur so gespeichert, dass der Benutzer für die für seine Behandlung erforderliche Zeit identifiziert werden kann.
Grundsatz der Integrität und Vertraulichkeit: Personenbezogene Daten werden so behandelt, dass ihre Sicherheit und Vertraulichkeit gewährleistet ist.
Prinzip der proaktiven Verantwortung: Der Datenverantwortliche ist dafür verantwortlich, dass die oben genannten Prinzipien eingehalten werden.
Kategorien personenbezogener Daten
Die Datenkategorien, die in primaboats.com behandelt werden, identifizieren nur Daten. In keinem Fall werden spezielle Kategorien personenbezogener Daten im Sinne von Artikel 9 RGPD verarbeitet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist die Einwilligung. primaboats.com verpflichtet sich, die ausdrückliche und überprüfbare Zustimmung des Nutzers zur Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke einzuholen.

Der Nutzer hat das Recht, seine Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Es wird genauso einfach sein, die Zustimmung zu widerrufen wie sie zu erteilen. Der Widerruf der Einwilligung setzt in der Regel keine Nutzung der Website voraus.

In den Fällen, in denen der Benutzer seine Daten über Formulare bereitstellen muss oder darf, um Anfragen zu stellen, Informationen anzufordern oder aus Gründen, die mit dem Inhalt der Website zusammenhängen, werden sie informiert, falls das Ausfüllen eines dieser Formulare obligatorisch ist weil die mi

Candace

Hallo, ich bin María, dass ich helfen kann? +34 971 673 447